Die Ergo-Klasse 2b setzte im Lockdown ihr Projekt der virtuellen Weltreise mit individuell und farbenfroh gestalteten Lapbooks um. Entsprechend dem Reiseverlauf stand diesmal im Zeichenunterricht Südamerika auf dem Programm.

Vom Geographieunterricht bekannte, aber auch neu erforschte und recherchierte Inhalte wurden im Sinne eines Potpourris kreativ mit Bildern, Zeichnungen, Texten etc. verwertet bzw. in verschiedene Faltformen versteckt oder verpackt.