Loading...
MMS Blindenmarkt2019-04-08T13:09:05+02:00

AKTUELLES

404, 2019

Kreativklasse 3c im Tanzfieber

Unsere Kreativklasse 3c erkundete mit ihren Klassenvorständen Redl Margit und

Pirkner Annemarie das ORF Zentrum. Groß war die Freude als man sogar auf die Dancing Stars traf.

Kandidatin Virginia Ernst mit ihrer Tanzpartnerin Alexandra Scheriau ließen es sich nehmen mit der

Klasse ein Erinnerungsfoto zu machen. Anschließend besuchte man noch das Hundertwasserhaus

und holte sich neue kreative Ideen.

304, 2019

Musiklasse 3 a tänzerisch durch Wien

Unsere Musikklasse 3 a absolvierte einen sehr spannenden Tag in Wien.

Neben einer Führung im ORF Zentrum, wo man sogar die Bühne und einige

Stars der aktuellen Staffel „Dancing Stars“ bewundern konnte, stand auch ein

Besuch im Hundertwasserhaus am Programm.

204, 2019

U 15 sensationell im Landesbewerb

Unsere U 15 Mannschaft konnte im Herbst den Aufstieg in das OPO bejubeln.

Nun erfolgte der nächste Schritt. Man qualifizierte sich beim Turnier in Loosdorf

für den Landesbewerb. Nun wird man im Frühjahr den Bezirk Melk bestmöglichst vertreten.

Die Freude bei Trainer Erich Ronegger und seinem Kapitän Göckler Alexander war riesengroß.

204, 2019

Lehrausgang Kläranlage Ybbs

Wir, die NaWi 4, besuchten die Kläranlage in Ybbs. Zuerst wurden uns im Kontrollzentrum einige spannende Fakten

über die Kläranlage übermittelt. Die Klärwärter Manzenreiter Bernhard und Gschoßmann Jürgen

führten uns getrennt in zwei Gruppen durch die Anlage. Zum Schluss besichtigten wir noch den

Raum in dem der Klärschlamm getrocknet und aufbewahrt wird, bevor er als Dünger für die Landwirtschaft

verwendet werden kann.

Weitere Fotos hier: https://photos.app.goo.gl/qgvkCTLQp2MuKd8W7

2503, 2019

Zu Gast in der ZAMG Wien

Die ERGO 3b war zu Gast in der ZAMG Wien, der Zentralanstalt für Meteorologie und

Geodynamik auf der Hohen Warte. Wir lernten viel über die Messung der verschiedenen

Wetterparameter, sowie Wetter und Klima im Allgemeinen. Zum Abschluss verfolgten wir noch

den Start des Wetterballons, mit dem genaue Daten aus verschiedenen Höhen erfasst werden.

Danach stand noch ein Besuch im Planetarium Wien auf dem Programm.

In einer Stunde reisten wir von den Grenzen des bekannten Universums, vorbei an tausenden Galaxien

zu unserer Milchstraße und dann weiter in unser Sonnensystem, vorbei an den Planeten bis zur Sonne.